Welche Wettstrategien gibt es beim Wetten auf Sportevents?

Wer auf Sportwetten setzt, hat das Ziel, Geld zu gewinnen. Die einen Wetter verstehen alles als Spaß und Vergnügen und sie freuen sich, wenn sie einen kleinen Betrag vermehren können. Andere gehen mutiger ran und setzen mehr Geld mit dem Ziel, einen hohen Gewinn zu erzielen. Eine Garantie gibt es nicht, aber wer strategisch denkt, ist im Vorteil. In diesem Artikel werden einige Strategien für sportliche Events vorgestellt. Sie gelten normalerweise für die meisten Sportarten, denn es geht um die Herangehensweise. Wenn also ein spezieller Sport genannt wird, könnte er durch einen anderen ersetzt werden.

Über den Einsatz nachdenken

Das Prinzip für Sportwetten ist einfach: ein kleiner Einsatz bringt im Erfolgsfall einen kleineren Gewinn als ein hoher Einsatz. Man muss sich leisten können, was man einsetzt, das ist eine allgemein gültige Logik. Wer unter Druck ist und unbedingt gewinnen muss, wird mit großer Wahrscheinlichkeit keine gute Entscheidung treffen. Der erste Schritt für erfolgreiche Sportwetten ist also, über den Einsatz nachzudenken. Worauf gesetzt wird, ist für viele Wetter eine strategische Entscheidung, ebenso wie die gesamte Vorgehensweise. Natürlich besteht die Möglichkeit, einfach auf gut Glück zu tippen und aus Spaß, ohne weitere Gedanken. Auf diese Art und Weise gehen allerdings die wenigsten Wetter vor. Sie ist auch nicht empfehlenswert.

Die Quoten vergleichen

Die Quoten drücken die Chance auf einen Erfolg mit einer Sportwette aus. Liegt die Zahl niedrig, ist ein richtiger Tipp wahrscheinlicher, als wenn sie hoch angesetzt ist. Erfahrene Wetter besitzen bei den verschiedenen namhaften Buchmachern jeweils ein Konto. Wenn eine Wette gesetzt werden soll, wird diese dort abgegeben, wo die Quote am höchsten ist. Ein strategisch denkender Wetter vergleicht also. Der Vorteil beim Registrieren für ein Konto ist übrigens, dass man sich jeweils einen Bonus für die Neukunden holen kann. Und mit diesem wird das jeweilige Angebot getestet.

Mit einem Bonus wetten

Ein Bonus ist bei fast jedem Buchmacher möglich, zumindest für die Neukunden. Diese Angebote können unterschiedlich aussehen. Oft werden Einzahlungen erhöht, manchmal sind Wetten alle Risiko möglich. Erhöhte Quoten, belohnte Kombinationen und vieles mehr sind vorstellbar. Wer einen Bonus verwendet, hat mehr Geld zur Verfügung und kann als Folge mehr Geld gewinnen. Allerdings muss man in diesem Zusammenhang wissen, dass zu jedem Bonus Vorgaben gehören, die von Buchmacher zu Buchmacher unterschiedlich sind. Und erst wenn diese Regeln eingehalten worden sind, wird eine Auszahlung möglich sein.

Einen Cash Out verwenden

Früher galt das Prinzip, dass eine Wette gesetzt worden ist und erst wenn die Abrechnung erfolgt, weiß der Wetter, ob er (oder sie) erfolgreich war. Es geht darum, ob man Geld gewinnt oder ob der Einsatz verloren ist. Viele Buchmacher präsentieren heutzutage einen Cash Out. Der ist einfach gesagt eine Möglichkeit, um eine Wette frühzeitig zu beenden. Zwei Gründe für die Verwendung dieses Features sind vorstellbar. Zum einen die Absicherung eines Gewinns. Wenn klar zu erkennen ist, dass eine Wette zum Beispiel auf einem großen Außenseiter zu einem bestimmten Zeitpunkt ein Plus auf dem Konto bedeutet, könnte man als Wetter darüber nachdenken, sich diesen zum jeweiligen Zeitpunkt unterschiedlich hohen Gewinn zu holen.

Schließlich besteht rein faktisch das Risiko, dass sich der aktuelle Zwischenstand verändert und am Ende gar nichts gewonnen wird. Das gleiche Prinzip steht hinter der strategischen Vorgehensweise, die hier als Alternative beschrieben werden kann: Der Wetter kann einen Verlust vermeiden. Wenn klar zu erkennen ist, dass der Einsatz voraussichtlich verloren geht, könnte man sich vor dem eigentlichen Ende und vor der Abrechnung zumindest einen gewissen Betrag holen. Dieser orientiert sich am Einsatz, am Zeitpunkt und an der Quote. Der Cash Out, der heutzutage mehr oder minder zum Standard gehört, kann ganz oder teilweise angewendet werden. Teilweise bedeutet, dass ein Teil der Wette weiterhin aktiv ist. Denn das ist der Nachteil: wer den Cash Out zieht, bekommt nicht den Betrag, der bei einer erfolgreichen Wette normalerweise zu bekommen ist. Deshalb ist eine strategische Vorgehensweise hier wichtig.

Immer informiert sein

Informationen zu verschiedenen Sportarten sind dank des Internets leicht zu bekommen. Sie sollten genutzt werden für die perfekte Wette. Wer sich mit den letzten Ergebnissen, Statistiken, Einschätzungen von Experten und so weiter beschäftigt, ist im Vorteil. Letzte Ergebnisse, direkte Vergleiche von zwei Teams zum Beispiel im Fußball und so weiter bieten viele Buchmacher bei den Live Wetten. Man bekommt also die Informationen auf der gleichen Seite, muss sie nicht umständlich suchen. Diversen Websites präsentieren allerdings meist noch wesentlich mehr Fakten. Auch mit Informationen ist ein Gewinn natürlich nicht garantiert, die Wahrscheinlichkeit steigt allerdings.

Das wichtige Thema Live Wetten

Heutzutage gibt es für jedes sportliche Events oftmals Dutzende, wenn nicht Hunderte von Möglichkeiten für einen Einsatz. Der Grund heißt Live Wetten und steht für Wetten in Echtzeit. Einen Bereich dieses Namens präsentiert jeder Anbieter von Sportwetten heutzutage. Pauschal geht es um Ereignisse, die sich auf Tore, Spieler, Zwischenstände, Ereignisse in diversen Zeiträumen und so weiter beziehen. Man muss also nicht auf den Sieger zum Beispiel eines Fußballspiels tippen. Auch wer das nächste Tor schießt, ob es einen Elfmeter gibt, ein Einsatz mit diversen Handicaps und vieles mehr ist oftmals möglich. Wichtig zu wissen in diesem Zusammenhang ist, dass die Quoten sich bei aktuellen Vorgängen verändern können. Man muss also als strategisch denken und versuchen den richtigen Zeitpunkt erwischen.

Die Wettsteuer bedenken

Eine Steuer auf Sportwetten ist in Deutschland ein Ärgernis. Sie gilt für jeden Buchmacher, wird allerdings nicht grundsätzlich bei jedem berechnet. Wenige übernehmen sie und das bedeutet, dass man als Wetter einen besseren Ertrag erzielen kann. Es empfiehlt sich also, nach Anbietern zu schauen, die seriös sind, sich an Gesetze halten und die Wettsteuer in Höhe von 5 % übernehmen. Das ist nach jeder Logik besser, als wenn der Betrag zusätzlich auf einen Einsatz erhoben wird oder als wenn man ihn als Abzug von einem Gewinn zahlt.

Fazit zum Thema Wettstrategien

Dieser Artikel sollte aufgezeigt haben, dass es verschiedene Strategien für Sportwetten gibt. Garantien bestehen zwar nicht, aber die Möglichkeit ist realistisch, die eigenen Chancen auf den Wettgewinn zu steigern. Wie man den höchstmöglichen Gewinn erreicht und wie bevorzugt der Einsatz erfolgt, muss jeder Wetter am Ende selbst entscheiden.

Ähnliche Artikel
Ob Black Jack oder Roulette, ob Sportwette oder Videoslot: Online-Casinos kommen extrem bunt daher und